Mitmachen & Erleben

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten jüngeren und älteren Erwachsenen Betätigungsfelder für soziales und gesellschaftliches Engagement sowie die Möglichkeit, sozialpädagogische und pflegerische Arbeitsfelder kennenzulernen und persönliche wie berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Mehr als 200 Stellen in der Nähe stehen dafür in vielen Einrichtungen in OWL zur Verfügung.

Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Erfahrung für Ausbildung & Beruf

Das FSJ und der BFD werden als Zugangsvoraussetzungen für verschiedene Bildungsabschlüsse, Ausbildungsberufe und Studiengänge anerkannt, so z. B. als Praktikum für Erzieher:innen oder im Lehramtsstudium, als Erfahrungszeit in der Pflegeausbildung oder auch als Anerkennung für das Fachabitur. Von den im Freiwilligendienst gesammelten Erfahrungen profitieren viele außerdem ihr ganzes Leben lang.

Theorie trifft Praxis

In den Freiwilligendiensten werden Theorie und Praxis miteinander verknüpft: Der Einsatz im praktischen Arbeitsalltag unter fachlicher Anleitung wird durch eine pädagogische Begleitung ergänzt, die für alle Fragen rund um die Organisation und bei persönlichen Fragestellungen zur Verfügung steht.

Bildungsarbeit im FSJ & BFD

Zu einem Freiwilligendienst gehört die pädagogische Begleitung in Form von Seminartagen. Die Seminare bieten einen ganzheitlichen Erfahrungsraum, der die persönlichen Kompetenzen stärkt, nützliche Informationen für den praktischen Einsatz vermittelt und Angebote zur politischen Bildung umfasst.

Bewerbung einreichen

In unserer Einsatzstellenbörse sind FSJ Stellen und BFD Stellen in der Nähe zu finden – in allen Tätigkeitsfeldern der AWO in Ostwestfalen-Lippe und auch bei unseren Kooperationspartner:innen. Die Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf mit Foto, letztem Schulzeugnis und weiteren Qualifikationen erfolgt direkt in den Einrichtungen vor Ort. Das Team des Referats Freiwilligendienste steht bei allgemeinen Rückfragen zur Bewerbung gern zur Verfügung. 

Team Referat Freiwilligendienste FSJ/BFD

Im Referat Freiwilligendienste FSJ/BFD sind Pädagog:innen und eine Verwaltungsfachkraft in der Organisation, Beratung und Betreuung der Freiwilligen tätig. Die Kolleg:innen verfügen über Berufserfahrung aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Jugendverbandsarbeit, der Jugend- und Erwachsenenbildung, der Berufsorientierung und der Beratung.

Projekt ThemSe – Teilhabe mit Sprache

Im Projekt “ThemSe – Teilhabe mit Sprache” wird das FSJ durch eine Sprachförderung und ein pädagogisches Unterstützungsangebot erweitert, um eine soziale und berufliche Integration von jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und Sprachbarrieren zu unterstützen.

 

Inhalt
FSJ in einer Einsatzstelle der AWO in OWL und Teilnahme an einem digitalen Deutschkurs auf Grundlagenniveau (2 x 90 Minuten/Woche). Teilzeitumfang im FSJ kann nach individueller Situation vereinbart werden.

Pädagogische Begleitung
Die pädagogische Begleitung erfolgt durch das Referat Freiwilligendienste der AWO und die Begleitung in der Einsatzstelle wird durch eine fachliche Anleitung gewährleistet. Bei einem 12-monatigen FSJ müssen 25 Seminartage absolviert werden. Inhaltlich geht es sowohl um die Reflexion des Dienstes als auch um die Erarbeitung und Auseinandersetzung mit berufsfeldorientierten Themen.

Aufwandsentschädigung
Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld, eine Verpflegungspauschale und Fahrtkosten als Geldersatzleistung. Die konkreten Beträge richten sich nach den jeweilig vereinbarten Arbeitszeiten.

Dauer
Das Projekt startet ab dem 01.08.2023 und läuft bis zum 31.07.2024.

Gefördert durch

Kontakt und Informationen

Ute Diekmann

Koordinatorin Freiwilligendienste

0521 92015-130

fwd@awo-owl.de

Marja Griepenburg

Referentin Projekt ThemSe

0521 92015-134

m.griepenburg@awo-owl.de