AWO OWL

Echt AWO. Seit 2019.

Für die AWO ist 2019 ein besonderes Jahr! Sie wird 100!

Es war am 13. Dezember 1919, als die SPD-Reichstagsabgeordnete Marie Juchacz im Angesicht der dramatischen sozialen Lage im Land die Arbeiterwohlfahrt gründete. Getragen von der Idee der Hilfe zur Selbsthilfe, entstand unsere eindrucksvolle Organisation, die gemeinsam mit anderen Wohlfahrtsverbänden kräftig zum guten Zusammenleben in Deutschland, auch bei uns in Ostwestfalen-Lippe, beiträgt.

EXTRA -- GEWINNSPIEL --- TOLLE PREISE -- HIER KLICKEN

Eine wechselvolle Geschichte liegt hinter der Arbeiterwohlfahrt: Gründung, solidarische Hilfe, politische Aktion, Verbot, Verfolgung, Neugründung, Aufbau, Träger von sozialen Einrichtungen, anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Gerade jetzt, wo politische Ränder stärker werden, setzen wir in der AWO auf den Zusammenhalt in der Gesellschaft – im Ehrenamt und im Hauptamt.

Neuaufbau nach 1945

Die AWO ist heute anders als zur Zeit ihrer Gründung aufgestellt. Für alle Menschen in unserer Gesellschaft, die Hilfe brauchen, ist sie aktiv. Unabhängig von Herkunft, Religion oder politischer Ausrichtung ist sie gemeinnützig als Verband der Wohlfahrtspflege in allen Bereichen sozialer Arbeit aktiv.

Die Geschichte der AWO im Film

Eine wechselvolle Geschichte hat die AWO seit ihrer Gründung 1919 erlebt. Dieser Film zeichnet sie nach, stellt die Ziele und Aktivitäten sowie die handelnden Personen vor.

Bilder einer Ausstellung

Wichtige Meilensteine der Entwicklung der AWO und die handelnden Akteur*innen präsentiert die AWO in einer Ausstellung ihres Bundesverbandes. Hier die Themen und Bilder:

 

(Die Ausstellung tourt aktuell durch die Region Ostwestfalen-Lippe. Wir sagen Ihnen wo.)

Veranstaltungen, Termine, Aktionen

Auf das Erreichte können wir stolz sein. Das Jubiläumsjahr werden wir nutzen, um die Angebote unserer Gliederungen, Einrichtungen und Dienste im Rahmen besonderer Veranstaltungen zu präsentieren. Sie alle sind dazu herzlich eingeladen! An dieser Stelle informieren wir regelmäßig darüber. Bleiben Sie neugierig!