AWO OWL

Wieviel Haus können wir uns leisten?

Regine Stoller-Wegener (v.l.n.r.), Peter Köhn (Leiter Sozialamt Löhne), Karin Hecht (AWO OWL) und Bürgermeister Bernd Poggemöller stellten den „Budgetcheck“ für junge Familien vor.

Ein Haus zu bauen oder zu kaufen, ist für junge Familien die größte Investition ihres Lebens. Dennoch wagen viele diesen Schritt ohne umfassende Information. Ein „Budgetcheck“ der AWO kann helfen.

Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Löhne bietet die AWO jetzt einer begrenzten Anzahl junger Familien mit Kindern kostenlos eine ausführliche Beratung an. Der „Budgetcheck“ beinhaltet Antworten auf folgende Fragen: Wie hoch ist das persönliche Budget? Welche Finanzierungsmodelle gibt es? Welche monatliche Belastung ergibt sich? Wie hoch sind die Nebenkosten? Worauf muss ich achten?

Regine Stoller-Wegener, ausgebildete Bankkauffrau und langjährige Beraterin der AWO-Bauschuldnerberatung OWL, informiert und berät die jungen Familien. Auch die, die nicht in das Raster passen, können die Beratung gegen eine Pauschale in Höhe von 150 € erhalten. Eine gute Investition, bedenkt man, dass Hunderttausende von Euro eingesetzt werden.

Die AWO-Baubudgetberatung ist unter Tel. 05732 9495-41 oder unter baubudgetberatung@awo-owl.de  zu erreichen. Termine nach Vereinbarung.