AWO OWL

Podcast „Tonspur Ehrenamt“ gestartet

Podcasts sind gerade in aller Munde bzw. in aller Ohren. Die AWO Kreisverbände Bielefeld und Gütersloh wollen dies für das Thema Ehrenamt und Engagement nutzen. Soeben starteten sie die Podcastserie TONSPUR EHRENAMT. Sie bietet Gedanken, Geschichten und Infos aus dem Alltag von Ehrenamtlichen. Über alle gängigen Portal kann der Podcast abgerufen werden.

Mit dem Podcast sollen neue Zielgruppen erreicht und für das Thema interessiert werden. Podcast werden vor allem, aber nicht nur, von jungen Menschen gehört. Und natürlich gibt es auch die Menschen, die lieber hören als dass sie lesen. Podcasts sind sehr flexibel, sie können zu jeder Zeit und an jedem Ort mit einem Smartphone oder Tablet gehört werden.

Momente aus dem Alltag

Im Podcast TONSPUR EHRENAMT kommen ehrenamtliche Menschen in einem moderierten Gespräch mit ihren persönlichen Geschichten und Gedanken zu Wort. Das sind oft kleine, unterhaltsame und schöne Momente aus dem Alltag, die gewöhnlich so nebenbei an einem vorbeirauschen, die es aber, Wert sind, erzählt zu werden.

Im ersten Podcast spricht Moderator Dieter Saake mit seinen Gästen über die Frage „Macht Ehrenamt glücklich?“ Mit dabei sind Helga Geishecker, ehrenamtlich aktiv in der Cafeteria im Aktivitätenzentrum Meinolfstraße in Bielefeld, in der hospizlichen Quartiersbegleitung und auch als Reisebegleitung für Seniorengruppen, Gaby Ohlbrock, ehrenamtlich aktiv im Patenprojekt im Offenen Ganztag in Gütersloh sowie mit Rudolf Räder vom AWO Ortsverein Verl, Mitbegründer der ehrenamtlichen Wichtelwerkstatt für Jung und Alt. Hier geht es zum Podcast: https://open.spotify.com/show/4DsjIGAJWffyS47gQE9Jaa 

Ehrenamt ist wichtig

Das ehrenamtliche Engagement ist in der Tradition der AWO tief verwurzelt und nimmt in der Verbandsstruktur einen großen Raum ein. Engagierte Menschen sind ehrenamtlich in allen Untergliederungen, Einrichtungen und sozialen Diensten aktiv. Sie bringen ihre eigenen Wünsche, Kenntnisse und Ideen ein, geben Erfahrungen weiter und übernehmen vielfältige Aufgaben in allen Bereichen.

In Deutschland engagieren sich rund 31 Millionen Menschen in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl – das Ehrenamt bereichert das Zusammenleben unserer Gesellschaft und bietet für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen Hilfe und Unterstützung. In den AWO-Kreisverbänden Bielefeld und Gütersloh sind ca. 1.600 Menschen ehrenamtlich aktiv.

Gesellschaftliches Engagement ist nicht nur sinnvoll, es macht auch richtig Spaß. Denn kaum etwas ist erfüllender, als mit den eigenen Fähigkeiten und Talenten im Leben anderer Menschen einen spürbaren Unterschied zu machen. Als Ausgleich zum Job, Abenteuer nach der Schule oder Weiterbildung im Ruhestand – wer sich engagiert, erfährt nicht nur Dankbarkeit, sondern auch jede Menge über sich selbst.

Weitere Podcasts geplant

Die Ideen für weitere Podcast in der Reihe sind bunt und vielfältig, z.B. „Ist Ehrenamt cool –junges Ehrenamt?“ und „Warum Unternehmen das Ehrenamt fördern (sollten)“. Auch zum internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember wird es einen Podcast geben. Der Podcast wird auf den gängigen Plattformen wie Anchor FM, Soundcloud und Spotify veröffentlicht.

Für die Technik und den redaktionellen Part im Projekt ist Matthis Weber zuständig. Weitere Informationen zum Projekt: Richildis Wälter (AWO Bielefeld, Tel. 0521/ 520 89 20) und Doris Weißer (AWO Gütersloh, Tel. 05241/90 35 16).