AWO OWL

Online-Chat: Demenz trifft auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag. Der AWO-Bundesverband nimmt dies zum Anlass für einen Online-Expert*innen-Chat am 24.09.2020 / 14:30 bis 16:00 Uhr zum Thema „Demenz trifft auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“. Jede/r kann teilnehmen und Fragen stellen.

Nach Schätzungen des niedersächsischen Sozialministeriums in Deutschland gibt es bis zu 1,8 Millionen lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und inter* (LSBTI*) Senior*innen im Alter von über 60 Jahren. Ältere LSBTI* leben oft heute noch „unsichtbar“ und sozial isoliert.

Wie begegne ich als Pflegende/r diesen Menschen und ihren Nahestehenden richtig? Was ist in der Begleitung von LSBTI* zu beachten? Zu diesen und anderen speziellen Fragen informiert der nächste AWO-Online-Expert*innen-Chat und gibt Hinweise für den Pflegealltag und die Gestaltung von schwierigen Situationen.

Der Chat findet am Donnerstag, 24. September 2020, in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr statt. Interessierte Teilnehmer*innen können über www.awo-pflegeberatung.de , auch ohne Registrierung, dem Expert*innen-Chat betreten und Ihre Fragen an die Expertin richten. Schon jetzt können Fragen im Vorfeld gestellt werden. Dr. Inka Wilhelm, Gerontologin, gibt als Expertin Antwort im Chat. Zum Nachlesen des Chatverlaufs werden die Protokolle auf die Webseite gestellt.