AWO OWL

Lions-Hilfe Bielefeld unterstützt AWO-Krebsberatung

Jens-Peter Cordes (re.) von der Lions-Hilfe übergab eine Spende über 9.000 € an Thorsten Klute und Reiner Gollub von der AWO.

Die Lions-Hilfe Bielefeld e.V. unterstützt auch 2020 die AWO-Krebsberatung mit einer großzügigen Spende. Seit 1995 besteht die Kooperation.

Eine Spende in Höhe von 9.000 € übergab jetzt der Vorsitzende der Lions-Hilfe, Jens-Peter Cordes (re.), an AWO-Vorstand Thorsten Klute (li.) und Reiner Gollub, Leiter der Psychosozialen Beratungsstelle der AWO für Krebskranke und ihre Angehörigen. Das Geld erweitert die Beratungsmöglichkeiten der Krebsberatung in Bielefeld deutlich.

Die Spende stammt aus dem Vorjahreserlös des Glühweinstandes der Bielefelder Lions-Clubs auf dem Weihnachtsmarkt in Bielefeld. In Zeiten von Corona und Weihnachtsmarktabsage haben sich die „Lions“ etwas ausgedacht, um auch im nächsten Jahr soziale Projekte und Einrichtungen in Bielefeld fördern zu können.

Zum einen kann in ausgewählten Geschäften in der Bielefelder Altstadt der diesjährige Glühweinbecher für sechs Euro gekauft werden. 1,65 Euro davon gehen direkt an die Lions-Hilfe. An jedem Becher hängt sogar noch ein Gutschein für einen Glühwein im kommenden Jahr. Zum anderen wurde ein Spendenkonto für größere Einzelspenden eingerichtet. Das Spendenkonto hat die IBAN DE92 4805 0161 0002 1378 67. Über alles informiert vor Ort auf dem Alten Markt ein Fachwerkhäuschen.

„Wir hoffen, dass so doch einiges zusammenkommt“, sagt Jens-Peter Cordes.