AWO OWL

JUMPin.NRW

Sowmiya Selvathas und Said Simou, zwei ehrenamtlich Aktive des AWO-Jugendwerkes OWL, wurden in das Programm JUMPin.NRW der Otto-Bennecke-Stiftung e.V. aufgenommen.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, an Themenseminaren teilzunehmen, Studienbesuche in Einrichtungen in NRW zu absolvieren sowie mit Politiker*innen und Personen des öffentlichen Lebens ins Gespräch zu kommen.

Das Programm richtet sich an junge Erwachsene mit Fluchtgeschichte, die sich ehrenamtlich in besonderer Weise engagiert haben. JUMPin.NRW steht unter der Schirmherrschaft von Serap Güler, NRW-Integrationsstaatssekretärin. Sowmiya und Said konnten sie bereits persönlich kennenlernen.

Weitere Informationen unter www.jugendwerk-owl.de oder unter Tel. 0521 9216-470.