AWO OWL

Jugendwerk sucht Ehrenamtliche für Angebote für Menschen mit Fluchtgeschichte

Das Material ist gepackt, nun fehlen nur noch weitere helfende Hände. Berivan Akcay freut sich auf neue ehrenamtliche Kolleg*innen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben.

Das Bezirksjugendwerk der AWO OWL sucht neue Ehrenamtliche, die Lust und Zeit haben, sich aktiv an Unterkünften für Menschen mit Fluchtgeschichte einzubringen und Angebote für die dort lebenden Kinder durchzuführen. Der unabhängige Kinder- und Jugendverband der AWO führt bereits seit einigen Jahren Spielangebote in Unterkünften durch, bei denen gemeinsames Spielen, Malen, Basteln und spannende Ausflüge auf dem Programm stehen. Diese Angebote sollen im Zuge der vielen aus der Ukraine geflohenen Familien ausgebaut werden. „Wenn Kinder spielen, sammeln sie wundervolle Momente, in denen sie sorgenfrei diese für sie noch unentdeckte Welt erkunden und wir haben das Glück, diese begleiten zu dürfen“, ist sich Berivan Akcay sicher, die die Angebote schon seit einigen Jahren ehrenamtlich begleitet.

„Der Krieg in der Ukraine begleitet uns nun täglich in den Medien und viele Menschen möchten helfen und sich einbringen, sind aber oft unsicher in welcher Form dies gut möglich ist“, weiß Geschäftsführerin Pia Nacke. Interessierte haben die Möglichkeit nähere Informationen bei einem Zoom-Meeting am 4. April 2022 um 18.30 Uhr zu erhalten. Meeting-ID: 930 6812 8165, Kenncode: mitmachen. „Wir legen Wert darauf, dass unsere Angebote von jungen Menschen für junge Menschen gemacht werden. Wir besprechen alle Ideen und planen alle Aktionen gemeinsam auf Augenhöhe“, so Nacke und spricht damit alle interessierten Menschen zwischen 16 und 30 Jahren an. Vor allem in den Schulferien sollen verstärkt Aktionen stattfinden.

Bei Interesse oder Fragen ist die Geschäftsstelle des Jugendwerkes immer montags bis donnerstags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr unter 0521 9216-470 zu erreichen. Alternativ ist Bildungsreferent Jens Gbedenou unter Jens.Gebedenou@awo-owl.de oder auf dem Handy unter 015752619667 Ansprechpartner für die Einsätze in den Unterkünften.