AWO OWL

Glühwein für einen guten Zweck - Lions-Hilfe Bielefeld unterstützt Krebsberatung der AWO OWL

Willkommene Unterstützung für ein starkes Team: Die Lions-Hilfe Bielefeld hat 9.000 Euro für die psychosoziale Krebsberatung der AWO OWL gespendet. „Die Beratung ist ein tolles Angebot, das wir nur zu gern unterstützen“, erklärt Jens-Peter Cordes von der Lions-Hilfe. Das Geld hatte der Verein mit dem Getränkeverkauf auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt erwirtschaftet. 

Das Engagement hat Tradition: Zum 29. Mal haben die Löwen für die Beratungsstelle gespendet. Die Gesamtsumme beträgt fast eine Viertelmillion Euro – beeindruckendes Ergebnis der langjährigen Verbundenheit. „Wir freuen uns sehr über diese großartige Unterstützung“, erklärt die Psychologin Pia-Renée Thon vom Beratungsteam.

Wie wichtig das kostenfreie Angebot ist, zeigen die Zahlen: Allein in diesem Jahr haben bisher mehr als 220 Menschen Rat und Hilfe gesucht – vor allem Betroffene, aber auch Angehörige. Das Team hat mehr als 700 Beratungstermine durchgeführt, größtenteils persönlich, bei Bedarf auch per Videogespräch. Hinzu kommen Gruppenangebote, die im kommenden Jahr ausgebaut werden.

„Wir haben den Anspruch, bei einer neuen Anfrage binnen 14 Tagen ein Erstgespräch anzubieten und drängende Fragen zu bearbeiten“, berichtet Pia-Renée Thon. Ein Ziel, dass auch Jens-Peter Cordes enorm wichtig findet: „Wenn man eine Krebsdiagnose bekommen hat kann man nicht lange warten.“ Schließlich wirft die tückische Erkrankung existenzielle Fragen auf, sorgt für Unsicherheit und Ängste.

Kein Wunder also, dass viele Betroffene die psychosoziale Beratung nutzen. „Eine wichtige und hochwertige Leistung“, findet Jens-Peter Cordes, der das Angebot gemeinsam mit seinen Vereinskollegen gern unterstützt – ein überaus guter Zweck, in den die Erlöse aus dem Glühwein-Verkauf nun fließen.

Kontakt zur Beratungsstelle: Telefon 0521 9216-431, Mail krebsberatung@awo-owl.de.