AWO OWL

Ferienspiele Lemgo: Action gemeinsam erleben!

Der Sommer steht vor der Tür und damit starten auch die alljährlichen Lemgoer Ferienspiele der AWO. Mit Unterstützung der Alten Hansestadt Lemgo und einigen Kooperationspartnern wurden viele spannende Angebote, Aktionen und Projekte für Kinder und Jugendliche organisiert. Während der Ferienspiele in den Sommerferien gelten die derzeit gültigen Corona Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Neu ist das Angebot in der 1. und 6. Ferienwoche. Unter dem Motto „Open JUZ“ gibt es für jüngere Kinder oder Jugendliche die Möglichkeit, das Jugendzentrum mit seinen vielen Möglichkeiten zu entdecken und in die Ferien zu starten. Outdoor-Aktivitäten wie z.B. Slackline, Bewegungsparcours, Streetart und Graffiti sind geplant. Ein Highlight wird der Bau von Palettenmöbeln für den Außenbereich des Jugendzentrums sein.

In der 2. bis 5. Ferienwoche sind neben Kreativangeboten wie Batiken, Filzen, Töpfern, Nähen und Palettenbau auch Projekte im Bereich Fotografie, Breakdance, Tanzchoreografie und Schauspiel sowie Graffiti Schnupperkurse im Programm. Ergänzt werden die vielfältigen Angebote durch Workshops wie Zauberei, Zirkus und ein Escape-Game mit Jens Heuwinkel sowie dem Lemgoer Illustrator Andy Wolff mit dem Zeichnen von Cartoons.

Zusätzlich zu den Ferienspielprojekten ist das Jugendzentrum in den Ferien für Jugendliche ab 14 Jahren freitags und samstags von 16 -20 Uhr geöffnet. Hier sind besondere Aktionen geplant.

Alle Angebote und Öffnungszeiten sind ab sofort auf der Homepage der AWO in Lemgo unter www.awo-lemgo.de zu sehen. Die Anmeldung für alle Angebote erfolgt über www.mitmachaktion-lemgo.de Für Rückfragen stehen die Mitarbeitenden des Jugendzentrums dienstags bis samstags von 13 bis 19 Uhr unter Tel. 05261 186538 zur Verfügung.