AWO OWL

Bezirkskonferenz wird verschoben

Der Corona-Virus bringt auch dei Planung der AWO OWL, am 25. April ihre nächste Bezirkskonferenz durchführen zu wollen, durcheinander. Die Konferenz ist abgesagt.

Im Interesse des allgemeinen Gesundheitsschutzes und der Unterbrechung von Infektionsketten hat die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. beschlossen, ihre für den 25. April in Bielefeld geplante Bezirkskonferenz abzusagen und zu verschieben. Aufgrund der aktuell schwierigen Lage rund um Covid-19 hatten zuvor bereits einige Kreisverbände ihre Kreiskonferenzen nicht durchführen können, sodass weder Delegierte für die Bezirkskonferenz gewählt, noch Anträge beschlossen werden konnten. Nach Rücksprache in den verantwortlichen Gremien und in Abstimmung mit den Kreisverbänden in der Region wird die AWO OWL den neuen Termin rechtzeitig vorher bekanntgegeben. Weitere Infos unter Tel. 0521 9216-400 (Berit Peek).