AWO OWL

AWO Bundeskonferenz wählt Angela Lück in das Präsidium des AWO Bundesverbands

Am vergangenen Wochenende wählte der AWO Bundesverband in einer zweitägigen hybrid durchgeführten Bundeskonferenz die Vorsitzende des Präsidiums und des Aufsichtsrats der AWO OWL Angela Lück in das Präsidium des AWO Bundesverbands. Seit vielen Jahren ist damit die AWO OWL erstmals mit Angela Lück wieder in dem wichtigen ehrenamtlichen Steuerungsorgan auf Bundesebene vertreten.

Die zweitägige Bundeskonferenz der AWO startete am vergangenen Wochenende zum ersten Mal in ihrer Geschichte als hybride Konferenz. Die Vorsitzende des Präsidiums und des Aufsichtsrats der AWO OWL Angela Lück wurde dabei in das Präsidium des AWO Bundesverbands gewählt. Auf der Bundeskonferenz 2021 wurde auch der neue Präsidiumsvorsitz gewählt. Zum ersten Mal in der Geschichte des Verbandes ist dieser mit Michael Groß und Kathrin Sonnenholzner eine Doppelspitze.

Erstmals seit vielen Jahren ist die AWO OWL nun also mit Angela Lück wieder in diesem für unseren Verband so wichtigen ehrenamtlichen Steuerungsorgan auf Bundesebene vertreten. Wir alle gratulieren Angela Lück und allen Gewählten herzlich dazu!

(Foto: AWO OWL)