AWO OWL

Aktionstag in Höxter: Gemeinsam für Demokratie und Toleranz

Zu einem „Fest der Demokratie“ lädt das neue Bündnis für Demokratie und Toleranz am Sonntag, 24. März, ab 15 Uhr auf den Marktplatz in Höxter ein. Die AWO ist beteiligt.

Musik, kurze Ansprachen, Information am Rande und viele Gespräche über die lokale und globale Zukunft soll es an dem Nachmittag geben. Organisationen, Verbände, Vereine, Parteien und Initiativen, die die Werte des Grundgesetzes teilen, sind herzlich eingeladen, sich mit Aktionen und Ständen zu beteiligen. Thorsten Klute, Vorstand der AWO OWL und einer der Redner des Tages: „Wir rufen dazu auf, aktiv für die Werte Freiheit, Vielfalt und Respekt einzutreten.“

Initiatoren des Bündnisses sind Helmut Lensdorf, Nora Wieners und Ricardo Blaszczyk. Ihr Ziel beschreiben sie so: „Wir verstehen uns als überparteiliches und überkonfessionelles Bündnis. Uns ist es wichtig, eine breite Basis gegen die Spaltung der Gesellschaft und Ausgrenzung von Randgruppen zu schaffen. Dabei wollen wir die demokratischen Grundwerte und Toleranz als positive Errungenschaften unserer Heimat und Geschichte präsentieren.“

Weitere Informationen unter www.demokratie-und-toleranz-hx.de