AWO OWL

Beratung und Unterstützung

Migrationsberatung für Erwachsene

Die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) richtet sich an zugewanderte Menschen mit einem gesicherten Aufenthaltsstatus ab dem 27. Lebensjahr. Zu den Aufgaben der Migrationsberatung gehören Information, Beratung und Begleitung:

  • vor, während und nach dem Integrationskurs (Deutschkurs)
  • bei Fragen zu Schule, Ausbildung, Beruf und Arbeit
  • bei Fragen zur Anerkennung von Zeugnissen und Berufsabschlüssen im Herkunftsland
  • bei Fragen zu Aufenthalt, (Sozial-)Versicherung und Rente
  • bei persönlichen und familiären Anliegen
  • bei Fragen im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • bei Fragen zum Gesundheitssystem

  

Kinder willkommen in Bielefeld - Austauschtreffs

Kinder willkommen in Bielefeld!
KiwiBI-Treffs sind offene, kostenlose Angebote in vielen Stadtteilen Bielefelds. Sie sind jeweils 2 Stunden in der Woche geöffnet. In diesem Zeitraum können die Besucher und Besucherinnen kommen. Alle Mütter und Väter mit Neugeborenen und Kindern bis zu 3 Jahren sind herzlich willkommen zu den offenen Eltern-Kind-Treffs.

Ukrainische Familien lernen andere Familien aus ihrer unmittelbaren Nachbarschaft kennen und können sich so vernetzen und integrieren. Darüber hinaus können die Kinder in Kontakt zu anderen Kindern treten, was gut ist, wenn diese noch nicht in die Kita gehen.

Kontakt: Sabine Loose
E-Mail: info@kiwibi.de
Tel.: 0521 9216-297

„Info-Café Ukraine“ der AWO in Löhne

Jeden Mittwoch können sich aus der Ukraine geflohene Menschen von 14.00 bis 15.00 Uhr im „Info-Café Ukraine“ austauschen und Zeit miteinander verbringen.
Begleitet wird das Info-Café in der Königstr. 15a (1. Etage) durch Mitarbeiterinnen der Integrationsagneturen der AWO Fachdienste für Migration und Integration. Durch die fachliche Anbindung an weitere AWO-Dienste wie die Migrationsberatung für Erwachsene, die Flüchtlingsberatung, das Projekt Alpha OWL II, die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche und die Schuldnerberatung stellt das „Info-Café Ukraine“ ein breitgefächertes, kostenfreies Unterstützungsangebot bereit.

Kontakt: Dagmar Stenzel-Scheding
E-Mail: d.stenzel-scheding@awo-owl.de
Mobil: +49 151 (0) 141 104 76 (Mi, 11.00-12.00h und 14.00-15.30h)